Blau-Weiß 90-SC Staaken: Die Trainerstimmen

Großes Foto: Gut aufgepasst - die Spieler von Blau-Weiß (weiße Trikots) und Staaken ließen sich nur selten aus den Augen


Am 22. Spieltag der Berlin-Liga reichte dem Tabellenersten SC Staaken ein torloses Unentschieden bei Aufsteiger SP.VG. Blau-Weiß 90, um die Führung auf sechs Punkte auszubauen - denn Verfolger Eintracht Mahlsdorf hatte am Mittag bereits überraschend bei Schwarz-Weiß Neukölln verloren. Nach dem Feldverweis gegen Binting überstanden die Staakener auch die Schlussviertelstunde in Unterzahl und verteidigten damit ihre Serie, in der Spielzeit 2016/17 weiterhin ungeschlagen zu sein. Im Anschluss sprach Berlinsport Aktuell mit den beiden Trainern.

Marco Gebhardt (BW 90)
Jeffrey Seitz (SC Staaken)

Ex-Profi Marco Gebhardt (u. a. Eintracht Frankfurt, 1. FC Union) gibt dabei Antworten zum bisherigen Saisonverlauf und wie man die durchaus ehrgeizigen Vereinsziele weiter verfolgen will.

Staakens Coach Jeffrey Seitz gibt Einblick, wie er es mit seiner Mannschaft geschafft hat, noch ungeschlagen in der Liga zu sein und wie man mit der Rolle des "gejagten" Tabellenführers umgeht.

Zum Abhören des Interviews bitte unten anklicken

 

Beitrag+Fotos: Berlinsport Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.