Regionalliga Nordost / BAK – Altglienicke (2:1): Trainerstimmen


Am Nachmittag besiegte der Berliner AK vor knapp 400 Zuschauern im Poststadion die VSG Altglienicke mit 2:1 (0:1). In der starken Anfangsphase verpassten die Hausherren den Führungstreffer und gerieten schließlich gegen aufkommende Altglienicker durch das Tor von Förster (39.) zur Halbzeit sogar in Rückstand. Nach dem Wechsel drehte der BAK aber die Partie zügig aufgrund von fehlerhaftem Defensivverhalten der VSG: Deniz (52.) und Kargbo (61.) waren für die Athleten erfolgreich. In der turbulenten Schlussphase verpasste der BAK dann bei Konteragriffen die mögliche Entscheidung, während der Ausgleich der Gäste nicht nur bei zwei Pfostentreffern in der Luft lag.

E. Parlatan

A. Zimmermann

Berlinsport Aktuell sprach nach dem Spiel mit den Trainern Ersan Parlatan (Berliner AK) und Andreas Zimmermann (VSG Altglienicke)*.

Zum Abhören bitte unten anklicken

 

*Hinweis: Die VSG Altglienicke hat in der Regionalliga Nordost die erste Niederlage nach sieben Spielen (1 Sieg, 6 Unentschieden) hinnehmen müssen (Ansatz: Berlinsport Aktuell). Nach "Pflichtspielen" – also die beiden Erfolge im Berlin-Pokal in diesem Zeitraum eingerechnet (Ansatz: Andreas Zimmermann) – waren es sogar neun Partien ohne Niederlage (3 Siege, 6 Unentschieden)

 

Beitrag+Fotos: Berlinsport Aktuell/Hagen Nickelé