Berlin-Pokal

2. Runde: Favoriten mit Pflichtaufgaben - Topspiel in Zehlendorf


06.10.2017

Titelverteidiger BFC am Samstag bei BSC 1900  ++ Lichtenberg 47 und Viktoria: "Double Feature" im Stadion Wilmersdorf +++ FC Hertha 03 empfängt Blau-Weiß 90

'Akrobat schön': Patrick Kroll und die VSG Altglienicke setzten sich in der 1. Runde gegen Landesligist Brandenburg 03 durch

Echte Sensationen sind im Berliner Pokal ja eher eine Seltenheit - zu groß generell die Überlegenheit der höherklassigen Vereine aus Regional- und Oberliga. So kann man in der 2. Runde der Ausgabe 2017/18 zumindest froh darüber sein, dass die meisten der „Großen“ in diesem Wettbewerb bei den Kleinen antreten müssen.

ARTIKEL WEITERLESEN

Nächste Termine (Auswahl):

SAMSTAG, 07.10.2017

Eintracht Mahlsdorf (BL) - Nordberliner SC (BL) - 14.30 Uhr, Am Rosenhag
BSC Kickers 1900 (BZL) - BFC Dynamo (RL) - 14.30 Uhr, Monumentenstraße
VSG Rahnsdorf (KL-B) - Füchse Berlin (BL) - 15 Uhr, Wilh.-Fahle-Sportplatz

SONNTAG, 08.10.2017

BSV 1892 (BZL) - Lichtenberg 47 (OL) - 12.15 Uhr, Stadion Wilmersdorf
CFC Hertha 06 (OL) - Schwarz-Weiß Spandau (BZL) - 14 Uhr, Sömmeringstraße
FC Hertha 03 (OL) - Blau-Weiß 90 (BL) - 14 Uhr, E.-Reuter-Sportfeld
1. FC Wilmersdorf (LL) - Berliner AK (RL) - 14 Uhr, Volkspark Wilmersdorf
1. FC Wacker Lankwitz (KL-A) - VSG Altglienicke (RL) - 14 Uhr, Gallwitzallee
NFC Rot-Weiß (KL-A) - SC Staaken (OL) - 14 Uhr, Maybachufer
TSV Mariendorf 1897 (LL) - Tennis Borussia (OL) - 14.30 Uhr, Volkspark Mariendorf
SF Ch'burg-Wilmersd (BZL) - FC Viktoria 89 (RL) - 15 Uhr, Stadion Wilmersdorf

Abkürzungen: RL = Regionalliga; OL = Oberliga; BL = Berlin-Liga; LL = Landesliga; BZL = Bezirksliga; KL-A = Kreisliga A; Kl-B: Kreisliga B